deutsch / english

Orchestre Symphonique Genevois Corporate Design





Das erste wirklich musikalische Corporate Design: Notenköpfe ersetzen bei der Wortmarke bestimmte Buchstabenteile und schaffen so ein einzigartiges Soundlogo. Als weiteres Gestaltungselement dienen Notenlinien als strukturgebende Textrahmen.  

Kunde: Orchestre Symphonique Genevois

Datum: 27-09-2012

Gegründet im Jahr 1977, 80 bis100 Hobby- und Berufsmusiker zwischen 18 und 80 Jahren  – seit rund 35 Jahren eine Genfer Institution. Das international anerkannte, semiprofessionelle Orchester aus der Schweiz hat bereits mehr als 360 Konzerte gespielt. 2012 komponiert KW43 BRANDDESIGN einen einzigartigen Marken-Relaunch.

Aufgabe: Ein Corporate Design, das die Eleganz der klassischen Musik auch für die jüngere Zielgruppe attraktiv und erlebbar macht.
 
Lösung: Ein Markenauftritt der die üblichen Grenzen sprengt – Das erste wirklich musikalische Corporate Design: Notenköpfe ersetzen bei der Wortmarke bestimmte Buchstabenteile. Die so entstandene Melodie wurde zum Sound-Logo des Orchesters.
 
Ergebnis: Ein Relaunch, der nicht nur visuell sondern vor allem auch akustisch auffällt. Gleichzeitig wurde nach dem Vorbild der Wortmarke eine Schrift kreiert, die Texte in Musik umwandelt und so auch das interaktive Erleben der Marke ermöglicht. So kombiniert das neue Corporate Design auf einzigartige Weise klassische Eleganz mit modernen Kommunikationsmitteln.

 

Red dot Award Coroprate Design Preis Rebrand tdc One Show